Niederländer

Ein Europa der offen Grenzen bietet viele Chancen. Doch vieles ist in den Nachbarländern anders geregelt als man es gewöhnt ist. Vor allem bei den Renten- und Sozialsystemen verschiedener Länder gibt es große Unterschiede. Wenn man die Unterschiede nicht kennt, kann das zu Problemen führen. Damit unsere Kunden einen guten Start haben beraten und begleiten wir niederländischer Geschäfts- und Privatkunden auf ihren Weg nach Deutschland. Natürlich sind wir auch deutschen Arbeitgebern behilflich, passende und finanzierbare Absicherungssysteme für niederländische Arbeitnehmer zu entwickeln.

Niederländische Arbeitnehmer
Niederländer sind einen hohes Lebensstandard und ein hohes Absicherungsniveau bei den Renten und der Absicherung ihrer Arbeitskraft gewöhnt. Dieses gute Versorgungsniveau möchten sie nach Möglichkeit beibehalten auch wenn sie ins Ausland gehen. Wenn Sie niederländische Arbeitnehmer haben, die in Deutschland sozialversicherungspflichtig werden ändert sich allerdings vieles. Von nun an zahlen ihre Mitarbeiter in das deutsche Renten- und Sozialsystem ein und bauen Ansprüche in Deutschland auf. Allerdings ist das Renten- und Absicherungsniveau im Falle einer Berufsunfähigkeit in Deutschland deutlich niedriger als in den Niederlanden. Wenn keine entsprechenden Vorkehrungen getroffen werden, werden ihre niederländischen Arbeitnehmer durch einen Wechsel ihres Arbeitsplatzes sowohl während ihres Berufslebens als auch im Ruhestand schlechter abgesichert sein. Und je länger ihre niederländischen Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten desto größer werden ihre Versorgungslücken. Das ist vermeidbar. Wir beraten Sie gerne, wie Sie ihren niederländischen Arbeitnehmern behilflich sein können Versorgungslücken zu schließen ohne dass Sie mit überbordenden Kosten rechnen müssen.

Schreibe einen Kommentar